ÜBER UNS MITMACHEN! SDW VOR ORT UNSERE WALDMOBILE WALDPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE NATURSCHUTZ WALDWISSEN | SHOP

SDW Baden-Württemberg - Tief verwurzelt. Weit verzweigt.


Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 60 Jahren!


Aktuelles

Fräulein Brehms Tierleben - der Wolf

Fräuleini BrehmSTUTTGART, 25.02.2018 Artgerechte Unterhaltung – nicht nur für Erwachsene.  Wo genau und wie leben Wölfe in Deutschland? Was hat es mit den Schlagzeilen auf sich, die den Wolf der Blutrünstigkeit bezichtigen? Das Rotkäppchensyndrom geht um in unseren Landen. Es wird über die jährlich stattfindende Europameisterschaft im Landschaftsleitlinienlangstreckenlauf der Caniden berichtet und es werden wölfische Rehrezepte vorgestellt. Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es gründlich recherchiert, poliert und auf den Punkt gebracht von Fräulein Brehm und ihren Kuratoren. Wie wir und vor allem Schäfer sich auf die neuen Mitbewohner einstellen können, damit Wölfe Schafe nicht nur nicht fressen, sondern sogar schützen, das erzählt das Fräulein sehr zum Staunen der Zuschauer – mehr wird nicht verraten!

Infos: So. 25.02.2018; 17:30 – 18:30 Uhr Ort: Haus des Waldes Stuttgart Eintritt: 9.-€ Erwachsene; 4,50 € Kinder; 7.-€ SDW Mitglieder

Foto: Karsten Bartel


Wildklang – Oyas Verwandlungen

OyaSTUTTGART, 24.02.2018: Im ewigen Kreislauf des Lebens und der Natur ist der Wandel das einzig Beständige – die große Göttin OYA (Brasilien/Afrika) fegt als Tanz / Sturm / Feuergöttin immer wieder alles hinweg, damit neues entstehen kann. Wie fühlt es sich an, ein Schmetterling, eine Echse, eine Waldbewohnerin zu sein? Mit vielerlei Tanz-Ausdrucksformen, Musik und Objekten reisen wir durch die Zeiten und möchten unser Publikum in eine Sphäre der Zeitlosigkeit mitnehmen. Große, eindrucksvolle Masken inspirieren uns zu Leichtigkeit, Erdverbundenheit, Träumen und Lebenskraft! Eine Veranstaltung des Performance – Maskentheaters UNAKiT Stuttgart

Infos: Sa. 24.02.2018; 20:00 – 21:30 Uhr Ort: Haus des Waldes Stuttgart Eintritt: 12.-€ Erwachsene, ermäßigt 10.-€ (für SDW Mitglieder und Studierende)

Foto: UNAKiT


Schon die Römer wussten sie zu schätzen

Pressefahrt

FREIBURG, 6.12.2017 - Und noch heute ist sie sehr beliebt: die Esskastanie (castanea sativa Miller), vor allem wegen ihrer Früchte, den Maronen. Das Kuratorium „Baum des Jahres“ hat die Esskastanie, die aber nicht mit der Rosskastanie verwandt ist, als „Baum des Jahres 2018“ gewählt und ihr damit mediale Aufmerksamkeit beschert. Am Nikolaustag lud der Landesverband Rund 20 Vertreterinnen und Vertreter der Landes- und Kommunalpolitik sowie Vertreterinnen und Vertreter der Presse, zusammen mit seinem Kreisverband Freiburg, in das Freiburger WaldHaus ein. In Deutschland gibt es die größten Vorkommen im südwestdeutschen Raum in den klimatisch bevorzugten Weinbauregionen wie der Ortenau oder im Raum Freiburg. Leiter des Reviers Güntherstal, Klaus Echle, erläuterte den Gästen die örtliche Situation der Esskastanie, Manuel Karopka  von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA)  Freiburg ihre Bedeutung in der Forstwirt,- und Wissenschaft sowie die Möglichkeiten der Holzverwendung und Nachzucht.


Neueste Entwicklungen zum Waldprofipass

deckblatt waldprofipass sdw

STUTTGART, 22.08.2017 - Wir bedauern sehr, ab sofort keine Waldprofipässe mehr entgegen nehmen zu können. Unser Projekt, das seit mehr als 10 Jahren erfolgreich lief und an dem mehrere hundert Kinder teilgenommen haben, muss eingestellt werden. Alle Kooperationspartner bitten wir, keine Pässe mehr abzustempeln oder auszugeben, um zu vermeiden, dass Kinder sich Hoffnungen auf einen Preis machen. Wir werden in absehbarer Zeit ein neues ähnliches Projekt anbieten können. Sobald es soweit ist, informieren wir Sie an dieser Stelle darüber.   


  Ventur Schöttle wird Ehrenmitglied

ventur schoettle wird ehrenmitgliedGAGGENAU, 08.07.2017 - Vor der diesjährigen Delegiertenversammlung in Gaggenau hatte sich ein großer Reigen an Gratulantinnen und Gratulanten um die beiden WaldMobile versammelt, die anlässlich ihres 25jährigen Jubiläums in diesem Jahr ebenfalls an die Murg gekommen waren. Besonders gefreut hatte alle Anwesenden, dass sich PStS a.D. Ventur Schöttle auf den Weg von der Alb in den Schwarzwald gemacht hatte, um seine Glückwünsche persönlich zu überbringen. 1992 war er einer der Gründerväter der Idee „WaldMobil“ – das damals noch „Wald-i“ hieß – gewesen. Seine Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus dieser Zeit - SDW Geschäftsführer Rainer Deuschel, seine Nachfolgerin Dr. Mechthild Freist-Dorr sowie WaldMobil Leiterin Barbara Geiger -  waren auch unter den Gratulierenden. Umrahmt von den Delegierten und Gästen, verlieh Ulrich Burr, Ventur Schöttle die Ehrenmitgliedschaft im Förderverein der WaldMobile.


Deutscher Waldpädagogikpreis 2017 für „Wir Klimafüchse“

Uebergabe waldpaedagogikpreis 2017

Unser Programm „Wir Klimafüchse – gemeinsam sind wir schlau“ hat den Deutschen Waldpädagogikpreis 2017 gewonnen. Thema des diesjährigen Wettbewerbs war „Wald und Klima“. Die Klimafüchse konnten sich unter mehr als 70 Projekten durchsetzen. Die Preisverleihung fand am 6. April im Stuttgarter Landtag statt. Lisa Hafer und Michael Seefeld nahmen die Auszeichnung für das Projekt entgegen.

>> Erfahren Sie mehr zu den Klimafüchsen

>> Mehr über den Deutschen Waldpädagogikpreis


 WaldMobil Stuttgart – seit 25 Jahren Umweltbildung vor Ort

Waldmobil logo jubilaeum

1992 ging das WaldMobil Stuttgart als erstes Waldmobil in Deutschland in Einsatz. Tausende Kitagruppen und Schulklassen haben seither Waldpädagogik und Umweltbildung vor Ort mit unseren WaldMobilen erleben dürfen. Im Jubliläumsjahr werden wir einige Auftritte des WaldMobils nutzen, um mit Aktionen auf das fünfundzwanzigjährige Bestehen hinzuweisen. Wenn Sie mehr darüber erfahren und auf dem Laufenden bleiben möchten, begleiten Sie das WaldMobil-Jubiläum auf unserer Facebook-Seite.


Veranstaltungen 2018 im Jahresprogramm

Titelbild

Ob Waldexkursionen, Konzerte oder Fachvorträge: Viele Aktivitäten und Termine der SDW finden regional vor Ort statt. In einem neuen Jahresprogramm haben wir die Termine für Sie gebündelt, damit Sie diese besser wahrnehmen können.
Hier finden Sie das >> Jahresprogramm zum Runterladen als PDF (ca. 3MB)