ÜBER UNS MITMACHEN! SDW VOR ORT UNSERE WALDMOBILE WALDPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE NATURSCHUTZ | SHOP

SDW Baden-Württemberg - Tief verwurzelt. Weit verzweigt.


Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 60 Jahren!


Aktuelles

Neueste Entwicklungen zum Waldprofipass

Abbildung eines Waldprofipasses

STUTTGART, 02.06.2017 - Wir bedauern sehr, ab sofort keine Waldprofipässe mehr entgegen nehmen zu können. Unser Projekt, das seit mehr als 10 Jahren erfolgreich lief und an dem mehrere hundert Kinder teilgenommen haben, muss eingestellt werden. Alle Kooperationspartner bitten wir, keine Pässe mehr abzustempeln oder auszugeben, um zu vermeiden, dass Kinder sich Hoffnungen auf einen Preis machen. Wir werden in absehbarer Zeit ein neues ähnliches Projekt anbieten können. Sobald es soweit ist, informieren wir Sie an dieser Stelle darüber.

 

 

 


WaldMobil-Jubiläum: Mit über 100.000 Kindern in den Wald

Bild von fröhlichen Kindern, die das 25 jährige Jubiläum des Waldmobils feiern

BETTRINGEN, 23.05.2017 - Insgesamt 23 Drittklässler der Uhlandschule Bettringen sind heute mit Ihrem Lehrer Manfred Abele in den Wald gekommen, um mit dem WaldMobil Jubiläum zu feiern. "Entdecke den Wald!" ist seit 1992 das Motto der mobilen Waldschulen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) - im Gründungsjahr das erste Angebot seiner Art in Deutschland. Michael Seefeld, der Leiter des Stuttgarter WaldMobils, war eigens für das kleine Fest mit dem Fahrzeug in den Bettringer Wald gekommen. - im Gepäck das Programm "Expedition Zukunft". >>mehr erfahren


WaldFreiheit

Bild einer musischen Präsentation im Stuttgarter Bopserwald zur "Nacht der Freiheit"

STUTTGART, 22.02.2017 - Im Rahmen der "Nacht der Freiheit" und damit als Teil der landesweiten Veranstaltungen zum Luther-Jubiläum ist, lud die SDW zu einem poetisch-musikalisch-informativen Abendspaziergang ein. Unter dem Motto "WaldFreiheit: Bäumewärts himmelan" fanden sich rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bopserwald am ehemaligen Stuttgarter Schillertheater ein. Durch Geschichten, Lieder und Anekdoten erkundeten sie, was Wald und Freiheit miteinander zu tun haben, welche historischen, mythologischen und kulturellen Hintergrund der Wald für den Menschen hat und -ganz nebenbei- auch viel Wissenswertes über die Landeshauptstadt und ihren Wald. Ein Video der evangelischen Kirche zur Nacht der Freiheit finden Sie >> hier.


Neue Douglasien, Fichten und Tannen in Steinheim

Gruppenbild der Personen, die im Steinheimer Gemeindewald Nadelbäume pflanzten

STEINHEIM, 08.05.2017 - Zusammen mit Frank Hose, Vorstand der EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG (ODR), pflanzt Hermann Eberhardt, Mitglied des Landesvorstands der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V. (SDW), Tannen, Fichten und Douglasien im Steinheimer Gemeindewald. Insgesamt 6.000 Bäume hat die EnBW ODR für die Region gespendet. 1.300 Nadelbäumen – darunter der "Baum des Jahres" 2017, die Fichte – waren für den Gemeindewald Steinheim vorgesehen. Vorstandsmitglied der SDW, Hermann Eberhardt und ODR-Vorstand Frank Hose griffen dazu selbst zum Hohlspaten. Unterstützt wurden die Akteure dabei von den Kindern der Hillerschule in Steinheim mit ihrer Lehrerin Maren Hahn. Hermann Eberhardt freut sich ganz besonders, dass die Viertklässler mit zum Pflanztermin gekommen waren: "Nur durch häufiges Draußensein und Kontakt mit der Natur können die Kinder eine emotionale Beziehung zu ihr aufbauen, welche Voraussetzung ist, den Wald als ein schützenswertes Gut zu erachten."


Reformations-Apfel für den Kindergarten

Bild der Baumpflanzung zum Tag des Baumes mit den Honaoratioren

RÖMERSTEIN-DONNSTETTEN, 26.04.2017 - „So ein Apfelbäumchen zu pflanzen, ist ein starkes Zeichen. Es lebt von der Erfahrung, dass Gott die Welt geschaffen und bis auf den heutigen Tag erhalten hat. Einen solchen Baum hat Martin Luther geliebt als Bild für den Glauben, der keine böse Frucht hervorbringt, sondern gute Werke tut“, so Oberkirchenrat der evangelischen Landeskirche Württembergs Professor Dr. Ulrich Heckel, bei seiner Ansprache anlässlich der Pflanzung eines „Reformations-Apfels“ am „Tag des Baumes“. Für den Garten der ev. Kindertageseinrichtung „die Wiesenflitzer“ in Römerstein-Donnstetten hatte Karl-Wilhelm Röhm MdL, einen „Jakob Fischer“ ausgesucht, der auch das manchmal etwas raue Klima der Alb gut aushält und dazu ein schönes Aroma hat, wenn die Kinder von ihm naschen wollen. Bundesweit sollen in diesem Jahr 500 Äpfel von der SDW gepflanzt werden.


Jetzt für ein FÖJ bewerben!

Logo des FÖJ-Angebotes der Diözese Rottenburg-Stuttgart

STUTTGART, 13.04.2017 - Ab dem 1. September haben wir eine FÖJ Stelle beim WaldMobil zu besetzten. Wenn Du zwischen 18 und 25 bist, kannst Du Dich mit einem kurzen Motivations­schreiben und einen Lebens­lauf bei uns bewerben. Deine Aufgaben? Vorbe­reitung und Mit­wirkung bei Bildungs­angeboten mit dem WaldMobil, Unter­stützung der WaldMobil-­Leitung bei allen anfallenden Tätigkeiten im Rahmen der Projektkoordination, Herstellung von Unter­richts­materialien und Kümmern ums Fahr­zeuges. Wir wünschen uns jemanden, der einen Führerschein hat, sich nicht vor Arbeit im Freien bei jedem Wetter scheut und gerne mit Kindern arbeitet und da auch gerne schon Erfahrung mitbringt. Hintergrundinformationen zum FÖJ findest Du auf der >> Website der Diözese Rottenburg-Stuttgart.


Deutscher Waldpädagogikpreis 2017 für „Wir Klimafüchse“

Uebergabe waldpaedagogikpreis 2017

Unser Programm „Wir Klimafüchse – gemeinsam sind wir schlau“ hat den Deutschen Waldpädagogikpreis 2017 gewonnen. Thema des diesjährigen Wettbewerbs war „Wald und Klima“. Die Klimafüchse konnten sich unter mehr als 70 Projekten durchsetzen. Die Preisverleihung fand am 6. April im Stuttgarter Landtag statt. Lisa Hafer und Michael Seefeld nahmen die Auszeichnung für das Projekt entgegen.

>> Erfahren Sie mehr zu den Klimafüchsen

>> Mehr über den Deutschen Waldpädagogikpreis


 WaldMobil Stuttgart – seit 25 Jahren Umweltbildung vor Ort

Waldmobil logo jubilaeum

1992 ging das WaldMobil Stuttgart als erstes Waldmobil in Deutschland in Einsatz. Tausende Kitagruppen und Schulklassen haben seither Waldpädagogik und Umweltbildung vor Ort mit unseren WaldMobilen erleben dürfen. Im Jubliläumsjahr werden wir einige Auftritte des WaldMobils nutzen, um mit Aktionen auf das fünfundzwanzigjährige Bestehen hinzuweisen. Wenn Sie mehr darüber erfahren und auf dem Laufenden bleiben möchten, begleiten Sie das WaldMobil-Jubiläum auf unserer Facebook-Seite.


Überblick über Veranstaltungen 2017 im Jahresprogramm

titelbild jahresprogramm kinder mit giesskanne

Ob Waldexkursionen, Konzerte oder Fachvorträge: Viele Aktivitäten und Termine der SDW finden regional vor Ort statt. In einem neuen Jahresprogramm haben wir die Termine für Sie gebündelt, damit Sie diese besser wahrnehmen können. Das Veranstaltungsprogramm planen wir in Zukunft jährlich zu veröffentlichen.
Hier finden Sie das >> Jahresprogramm zum Runterladen als PDF (ca. 3MB)


Die Klimakönner – Kostenlose Fortbildungen auch 2017

klimakoennerinnen versuch macht schlau

In unseren Bildungswerkstätten „Die Klimakönner“ geben wir ErzieherInnen und Lehrkräften praxisbezogene Methoden und Ideen an die Hand, wie sie das Themenfeld Wald und Klima in einem Erlebnistag im Wald Kindern anschaulich vermitteln und mit eigenen „Klimaaktionen“ in der Einrichtung/Schule verknüpfen können. Auch 2017 wird es Fortbildungstermine über Baden-Württemberg verteilt geben. Die Teilnahme an der Fortbildung wird vom Waldklimafonds finanziell unterstützt und ist deshalb kostenlos. >> Mehr Informationen